Spontanentspannung am Arbeitsplatz

0800 801007080
0800 801007080

Mo-Fr 8:00-20:00 Uhr

Nachricht
Nachricht

Schreiben Sie uns!

Terminanfrage
Terminanfrage

Vereinbaren Sie einen Telefontermin mit uns.

Spontanentspannung am Arbeitsplatz

15.06.2020
Christin Müller
961

Viele von uns kennen ihn aus ihrem normalen Arbeitsalltag: den Moment, in dem alles zu viel erscheint.

Das Telefon hört nicht auf zu klingeln, die nächste Deadline sitzt im Nacken, und gleichzeitig müssen noch fünf weitere To-do’s sofort erledigt werden. Ihr Puls beginnt zu rasen, Sie fangen übermäßig an zu schwitzen und wissen bereits jetzt, dass Sie bei der nächsten kleinen Abweichung gleich von null auf 100 springen werden. Schlussendlich macht sich Panik breit. Für einen kurzen Augenblick möchten Sie einfach nur heulen oder gleich alles stehen und liegen lassen.


Um aus dieser Extrembelastung für Ihren Körper und Ihre Seele herauszukommen, ist es wichtig, dass Sie ganz schnell auf den Boden der Entspannung zurückkehren. Mit dieser Übung gelingt Ihnen das in nur wenigen Minuten.

 

Soforthilfe mit der Spontanentspannung

Und so geht’s:

  1. Schließen Sie die Augen, konzentrieren Sie sich auf sich und atmen Sie etwas tiefer ein als üblich.
  2. Atmen Sie in einer Bewegung wieder aus, d. h. ohne den Atem nach dem Einatmen anzuhalten.
  3. Wenn Sie ausgeatmet haben, halten Sie den Atem für ca. sechs bis zehn Sekunden an, indem Sie in Gedanken von 1001 bis 1006 oder 1010 zählen. Finden Sie selbst heraus, welche Zeit für Sie am angenehmsten ist.
  4. Nachdem Sie den Atem angehalten haben, atmen Sie wieder ein, atmen in einer Bewegung wieder aus (ohne den Atem anzuhalten) und halten ihn dann für weitere sechs bis zehn Sekunden an.


Wiederholen Sie nun diese Atemübung für einige Minuten bzw. so lange, bis Sie deutlich entspannter und ruhiger sind.

 


THEMEN
SOCIAL MEDIA